News

Charity-Yogastunde für Kalkutta

Zum zweiten Mal veranstaltet Angelika Agarwalla vom Yogastudio Aloha / Hainburg eine Charity-Yogastunde zu Gunsten von pro interplast.

Wie auch im Mai diesen Jahres, in dem die Veranstaltung großen Zuspruch fand, wird der Erlös zu 100% dem Projekt Dr. Tobias Vogt, Kalkutta / Howrath zu Gute kommen.

Dr. Tobias Vogt, mit dem pro interplast schon seit Jahren kooperiert, ist Arzt und Ansprechpartner für die mittellosen Menschen aus den Slums rund um Kalkutta.

Wenn Sie mehr über die Arbeit von Tobias Vogt erfahren möchten, dann lesen Sie bitte die Einsatzberichte und Bittbriefe, die Sie unter "Aktuelles / News" bzw. unter "Publikationen / Einsatzberichte" finden.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Frau Angelika Agarwalla für Ihr Engagement und an das Yogastudio Aloha, das es ermöglicht, diese Yogastunde durchzuführen.

Daten zum Kurs:

Wann?           am 05.12.2021    von 10.30 – 11.45 Uhr

Wo?               Studio und Online-Kurs

Anmeldung über:

Eversports oder den Stundenplan; www.aloha-yoga.de

(Weitere Informationen finden Sie im Flyer, den Sie über den Button "Lesen Sie mehr" und dann "Flyer Donation Class Yoga" erreichen)

 

Lesen Sie mehr

Einsatzbereicht Dr. Michael Schildeko, Tansania

Schon bei unserem letzten Besuch hatten wir den kleinen Ibrahim gesehen, der im Alter von einem Jahr ins Feuer gefallen war und an beiden Armen fürchterliche Kontrakturen hatte.

Wir konnten bei dem Dreijährigen zunächst die rechte Seite operieren, den Oberarm, den Ellenbogen, den Unterarm und das Handgelenk wieder grade richten.

Allein für solch einen Fall hätte sich der Einsatz gelohnt. Insgesamt machten wir über 60 Operationen an mehr als 50 Patienten.

Lesen Sie mehr

Projektbericht und Anfrage Dr. Vogt. Kalkutta, Indien

Bitte beachten Sie unsere Patientin Saima Khatoon vor und nach ihrer Operation:

Dies ist ein schöner Erfolg von pro interplast!

Lesen Sie mehr

Projekt Uganda / Kiboga, Fortsetzung Bilderbericht

Die Arbeiten der Toilette und des Krankenzimmers für das Schulgebäude der Philadelphia Schule sind abgeschlossen. Der Chimney ist ebenfalls fertig gestellt. Samuel und seine Schüler freuen sich sehr über die fortschreitenden Arbeiten. Dadurch dass die Schüler mit einbezogen werden, lernen sie viel über Baumaterialien und das Bauen an sich. Dieses Mitarbeiten und Lernen können sie für ihre Berufswahl verwenden oder mit einer Art Ausbildung  nach der Schulzeit fortführen.

Lesen Sie mehr

Aktueller Bericht aus Uganda

Es geht mit großen Schritten voran in Uganda!

Lesen Sie mehr

Aktueller Projektbericht und Anfrage von Dr. Tobias Vogt aus Kalkutta (Indien)

Einmal mehr wende ich mich mit einer Gruppe von Patienten vertrauensvoll an pro-interplast! In den letzten Wochen hatte ich überdurchschnittlich viele Schwerkranke zu betreuen. Die Kranken kommen in großen Zahlen, aber sie sind nicht willens voneinander Abstand zu halten. Nach unserem Eintreffen bekommen alle als erstes eine Atemschutzmaske ausgehändigt.

 

Lesen Sie mehr

Uganda Projekt mit Samuel aus Kiboga

Frau Dr. Gerlind Anders ist seit mehreren Jahren in Drittländern unterwegs und für mittellose Menschen aktiv.

Vor 2 Jahren hatte sie angefangen 6 Schüler und Schülerinnen (Waisen- oder Halbwaisenkinder) zu versorgen.

Lesen Sie mehr

Einweihungsfeier des Waisenhauses in Ngaoundéré

17.03.2021
„Heute kam Hagelregen und viel Regen runter seit langer Zeit. Der Hagel hat den ganzen frisch gegossenen Beton ausgeschwemmt. Morgen machen wir uns nochmal ein Bild. Der Schaden war unerwartet groß, wie man unschwer erkennen kann. Das passt jetzt überhaupt nicht in den Zeitplan, da in der kommenden Woche die Eröffnung gefeiert werden soll.“

23.03.2021
„Hier ist richtig Aktion heute Abend. Die Kinder wurden alle hergefahren und verbringen die erste Nacht hier damit morgen früh um 10 Uhr alle bereit sind für die Eröffnung. Das ist ein Bild für die Götter und einem wird ganz warm ums Herz. Alle sind am Erkunden und laufen, um sich die Zimmer etwas einzurichten. Alle zusammen und nicht in getrennten Unterkünften, das ist der Moment auf den alle hingearbeitet haben. Bravo an Euch und alle, die hier mitgeholfen haben. Schade, dass Ihr das nicht mit eigenen Augen sehen könnt.

Lesen Sie mehr