News

Projektbericht Waisenhaus- und Schulprojekt in Ngaoundéré (Kamerun) - Es gab einen Kabelbrand und der Wassertank macht Probleme

Heute hatten wir Glück im Unglück! Um 14:00 Uhr gab es einen Kabelbrand im Dach, in dem Gebäude in dem ich schlafe und in dem die Schlafräume der Waisenkinder sind. Narcis, einer der großen Waisen, hatte den Rauch gleich am Anfang gesehen und alle Sicherungen ausgeschaltet. Dann ein Loch in die Decke gemacht und mit Eimern mit Wasser angefangen den Kabelbrand zu löschen. Die Feuerwehr ist angerückt und der Brand wurde gelöscht. Alle Zimmer sind verschont geblieben, keine Person ist zu Schaden gekommen.
Hier im Haus schläft auch das Neugeborene. Ein Glück ist das nicht nachts passiert! Vielleicht ein Zeichen schnellstmöglich den Umzug zu machen!
Ich habe jetzt erst mal die Gebäude, in denen wir zur Zeit noch untergebracht sind kontrolliert. Es besteht keine Gefahr mehr, davon sollten wir jetzt ausgehen können.

Lesen Sie mehr

Projektbericht Waisenhaus- und Schulprojekt in Ngaoundéré (Kamerun) - Ein Baustellenbericht von Louis Lwoski

Moin, Moin aus Kamerun nach Hamburg und die Welt. Mein Name ist Louis Lwowski und ich befinde mich für den Zeitraum von 76 Tagen (Rückflug 20.04.2021) als Humanitärer Helfer in Kamerun Ngaoundere und unterstütze mit meinen technisch en Kenntnissen das Projekt „Star of Hope“.
Der Seligenstädter Verein pro interplast Seligenstadt hat den Bau eines Waisenhauses (für ca. 100 Waisen) finanziert. In Zusammenarbeit mit „Fly and Help“ und dem „Lions Club“ Seligenstadt ist eine Vorschule und ein Grundschulgebäude gebaut worden. An der Finanzierung des zweiten Bauabschnitts der Schule wird zur Zeit gearbeitet.
Die Bauarbeiten für Vorschulgebäude, erstes Grundschulgebäude und Waisenhaus sind abgeschlossen und die offizielle Eröffnung findet am 24.3.2021 statt.

Lesen Sie mehr